SCHWARZER TEE AUS CHINA

In China wird überwiegend grüner Tee geerntet, es gibt jedoch auch sehr hochwertige chinesische Schwarztees. Ihr Geschmack ist ausgesprochen nuancenreich und bietet von milden Ausprägungen bis hin zu kräftigen, rauchigen Varianten für jeden Teegenießer eine Alternative.

Erst im 17. Jahrhundert fand der schwarze Tee seinen Weg in unsere Teetassen, als ihn die Niederländer aus China importierten. Im ostasiatischen Raum wird Schwarztee übrigens als „roter Tee“ bezeichnet. Dies bezieht sich auf die rötlich-goldene Farbe, die der Aufguss nach dem Übergießen mit heißem Wasser erhält.