GRÜNER TEE AUS JAPAN

Ursprünglich gelangte der grüne Tee im 8./9. nachchristlichen Jahrhundert von China nach Japan. Dort entwickelte sich daraus eine eigenständige Teekultur mit besonderen, von den Japanern selbst entwickelten Grünteesorten. Die bedeutendsten sind Sencha, Bancha, Kabusecha, Tamaryokucha, Tencha/Matcha und Gyokuro.

Dabei ist Sencha der bekannteste und am weitesten verbreitete Grüntee. Er zählt zu den unbeschatteten Sorten und wird mit einer speziellen Rollmethode aufgeschlossen. Jedoch gibt es von jeder Grünteesorte ganz unterschiedliche Varianten und Qualitäten, die sich, je nach Anbau- und Verarbeitungsmethode, zum Teil stark voneinander unterscheiden. Es lohnt sich, die Feinheiten der japanischen Grüntees zu entdecken – bei uns findet ihr eine interessante Auswahl beliebter und auch seltenerer Sorten!